CEREC 3D

CEREC® – Keramikfüllungen

Keramische Restaurationen im Front- und Seitenzahnbereich

(CEREC® ist ein eingetragenes Warenzeichen der Fa. Sirona.)

Mit der Entwicklung des Ceramic-Reconstruction(CEREC®)-Systems ist man heute in der Lage, zahnfarbene, äußerst passgenaue und ästhetisch hochwertige Keramikrekonstruktionen für Defekte an Front- und Seitenzähnen herzustellen. Die Zahnhartsubstanz unterliegt hierbei größtmöglicher Schonung. Diese Technologie wird in unserer Praxis seit Ende der 80er Jahre erfolgreich eingesetzt.

Nach dem der betroffene Zahn beschliffen wurde, wird er mit Hilfe einer Spezialkamera aufgenommen, ein unangenehmer Abdruck entfällt. Die gewonnenen Bilddaten können direkt im angeschlossenen Computersystem weiterverarbeitet werden.

Mit CEREC® können Einzel- sowie Mehrzahnversorgungen durchgeführt werden. Die Aufteilung in Aufnahme- und Schleifeinheit ermöglicht es, weitere Restaurationen zu konstruieren, während im Hintergrund ein Schleifvorgang läuft.

Im Vergleich zu herkömmlichen Füllungen, z. B. aus Amalgam, sind Inlays, die mit dem CEREC®-System hergestellt wurden, deutlich teurer. Das liegt einerseits an den hohen Kosten für das System sowie für das Grundmaterial Keramik, als auch daran, dass die erzielbare Pass- und Farbgenauigkeit nur durch sorgfältigste Arbeit des Zahnarztes erreicht werden kann. Ästhetik hat eben ihren Preis.

Steuereinheit
Eine vom Computer angesteuerte Fräsmaschine stellt in kurzer Zeit aus einem Keramikblock äußerst passgenaue Keramikinlays, Keramikveneers oder Keramikkronen her.

Fräseinheit
Mit den individuell einsetzbaren Zahnfarben und der sehr präzisen Herstellungsmethode entsteht eine keramische Restauration, die im Mund praktisch unsichtbar ist. Nach der Anpassung und Ausarbeitung muss das Inlay nur noch mit einem speziellen Material sicher  im Zahn befestigt werden.

Vorteile des CEREC®-Systems
Es wird nur soviel Zahnsubstanz entfernt, wie unbedingt notwendig ist. Der Zahn wird geschont, eine Überkronung kann oft vermieden werden. Die neue Restauration besteht zu 100% aus Keramik, einem hochverträglichen  Material ohne Nebenwirkungen.
Die physikalischen Eigenschaften von Keramik entsprechen denen von natürlichem Zahnschmelz.
Mit Keramik versorgte Zähne sind optisch kaum von natürlichen Zähnen zu unterscheiden.
Mit Hilfe des CEREC®-Verfahrens  entsteht hochwertiger und ästhetisch anspruchsvoller Zahnersatz, mit dem Defekte im Front- und Seitenzahnbereich besonders langlebig versorgt werden  können.

Die Behandlung kann vielfach in nur einer Sitzung abgeschlossen werden. Abformungen im Mund, Provisorien, weitere Zahnarztbesuche oder zusätzliche Betäubungsspritzen entfallen.

Rekonstruktionen vom Defekten im Front- und Seitenzahnbereich mit Hilfe des CEREC®-Systems sind Privatleistungen.