Schöner Kinder Mund

– Wiesbadens neue Kinderzahnarztpraxis eröffnet

Fröhliche Farben an den Wänden, lustige Figuren im Wartezimmer, Wickelmöglichkeiten sowie Videospiele und Kinderfernsehen in den Behandlungsräumen – so fällt Kids der Gang zum Zahnarzt doch gleich viel leichter! All das und natürlich das komplette Behandlungsspektrum der Kinderzahnheilkunde sowie die besonders wichtige Prophylaxe für Patienten vom 1. Lebensjahr bis zum 18ten gibt es ab sofort in Wiesbadens erster Kinderzahnarztpraxis „Schöner Kinder Mund“, die sich in der Schiersteiner Straße 39, direkt gegenüber der Praxis Schöner Mund im Asklepios Gesundheitszentrum befindet.

Sollte die Praxis nicht besetzt sein, besuchen Sie uns bitte gegenüber im Asklepios Gesundheitszentrum, 2.OG.


Warum einen speziellen Kinderzahnarzt wählen?

kids_kunde
Kinderprophylaxe Wiesbaden

Die Betreuung und das geschickte Behandeln von Kindern ist eine schwierige Sache.
Meistens wird den Kindern von klein auf vermittelt, dass die Behandlung beim Zahnarzt keine angenehme Erfahrung ist. Kindern sollte von Beginn an vermittelt werden, dass die Kinderzahnbehandlung notwendig ist und auch Spaß machen kann. Die speziell geschulten Zahnärzte bzw. Zahnärztinnen gehen direkt auf die Bedenken der kleinen Patienten ein und sensibilisieren auch im Gespräch die Eltern darauf, kein falsches Bild vom Kinderzahnarzt zu vermitteln.

Besonderheiten in unserer Kinderzahnarztpraxis in Wiesbaden

Unsere moderne und kindgerechte Zahnarztpraxis zeichnet sich durch Waschtische in Kinderhöhe, Wickelkommoden für junge Eltern und einem im Wartebereich stehenden Kinderkarussell aus. Die Praxis ist für Kinder gemacht und profitiert von jahrelanger Erfahrung aus den Zahnarztpraxen „Schöner Mund“.

Kommunikation ist sehr wichtig bei der Kinderzahnheilkunde.

Nur was das Kind versteht, kann es ohne Angst auch akzeptieren. Jeder Behandlungsschritt sollte vor der Behandlung mit dem Kind besprochen werden. Dieses geht altersentsprechend zum Beispiel mit Zuhilfenahme von Puppen und großen Zahnbürsten. Spielerisch wird dem kleinen Patienten z.B. an einem großen Zahn die Fissurenversiegelung erklärt. Auch in Bezug auf Kinder mit Behinderungen ist es wichtig, die Behandlung nicht mit Zeitdruck durchzuführen, sondern auch mal eine Pause einzulegen, oder die Situation mit kleinen Späßen aufzulockern.

Die Regelmäßigkeit der Zahnarztbesuche …

… wird schon in der frühsten Kindheit gelegt. Wird die Selbstverständlichkeit eines regelmäßigen Zahnarztbesuchs von den Eltern vorgelebt, ist die Entwicklung einer Zahnarztphobie geringer. Dazu gehört auch die tägliche Zahnreinigung, die bis zum Grundschulalter gemeinsam mit den Kindern getätigt werden sollte.

Die elektrische Zahnbürste für Kinderzahnärzte eine Alternative.

Die Anwendung von elektrischen Zahnbürsten kann den Spaß an der täglichen Zahnpflege verstärken. Kinder lassen sich von solchen kleinen Helferlein sehr begeistern. Es spricht nichts dagegen schon im frühen Alter die Kids an elektrische Zahnbürsten zu gewöhnen. Diese Zahnbürsten schaffen meistens innerhalb einer Minute mehr Putzbewegungen als eine Handzahnbürste in einem ganzen Monat schaffen würde.

Kooperation und Zusammenarbeit.

Durch die gute Lage in der Schiersteiner Str. mit der Nähe zum Asklepios Gesundheitszentrum pflegen wir eine enge Zusammenarbeit mit den dort ansässigen Kinderarztpraxen und unserer Zahnarztpraxis im 2.OG. Die Wege dorthin sind kurz und bieten für Sie und Ihre Kinder Vorteile bei weiterführenden Behandlungen.

Wunschtermine in der Zahnarztpraxis speziell für Kinder in Wiesbaden.

Termine für Sie und Ihre Kleinen werden ganz individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Wir bieten Ihnen attraktive Öffnungszeiten und Termine nach Absprache.

Leistungsspektrum der Kinderzahnarztpraxis

Ernährungsberatung
Da die Ernährung eine wichtige Rolle bei der Prophylaktischen Kariesprävention spielt, zeigen wir Ihren Kinder spielerisch wie sie sich gesund ernähren können!
Desensibilisierung ängstlicher Kinder
Mit unserem speziell geschulten Personal gehen wir auf die Ängste und Bedürfnisse unserer kleinen Patienten ein.
Altersgerechte Prophylaxe
Jedes Alter hat seine eigenen Probleme, wir gehen speziell auf die Beschaffenheit des jeweiligen Alters ein und passen die Prophylaxe jeweils an.
Betreuung von Kindern mit Behinderungen
Gerade behinderte Kinder gehen oftmals sehr unsicher mit Neuerungen und ungewohnten Umgebungen um. Hier ist ruhiger und aufmerksamer Umgang mit den kleinen Patienten gefragt. Wir nehmen uns Zeit für jeden Patienten.
Ersthilfe bei Zahnverletzungen
Bei einem Zahnunfall ist es wichtig nicht nur schnell zu handeln sondern auch die richtigen Maßnahmen zu unternehmen. Anhand unserer Checkliste können Sie dabei richtig reagieren.
Lückenversorgung durch herausnehmbaren oder festsitzenden Lückenhalter, Prothesen.
Die Milchzähne dienen als Vorbereitung und Platzhalter für die bleibenden Zähne, ein Anpassen und versorgen dieser Lücken ist in vielen Fällen notwendig.
Fissurenversiegelung
Zusätzlich zur täglichen Zahnpflege kann man eine Fissurenversiegelung durchführen. Dabei werden die kleinen Fissuren mit einer Schutzschicht überzogen, welche Schutz vor Speiserestablagerungen, aus denen sich Karies entwickeln kann, bietet.
Kunststofffüllungen
Weg vom Gesundheitsgefährdenden Amalgam hin zu Alternativen aus Kunststoffen.
Kinderfrontzahnkronen und konfektionierte Seitenzahnkronen
Nach einem Unfall mit in Leidenschaft gezogenen Zähnen können ganz individuell Kronen angefertig werden. Dabei handelt es sich um eine Privatleistung.
Zahnentfernungen
Wir helfen Weisheitszähne oder Zähne die einfach nicht raus wollen zu entfernen.
Behandlung auch in Vollnarkose
Bei Kleinkindern oder Kindern mit einer erheblichen Angst vor der Zahnbehandlung gibt es Möglichkeiten diese unter Vollnarkose durchzuführen.

 

Wann sollte man als erstet mit seinem Kind in die Kinderzahnarztpraxis kommen?

Kinderzahnarzt in wiesbadenNach dem ersten vollständigen Zahndurchbruch sollten Eltern mit ihren Kindern zum Kinderzahnarzt gehen. In der Regel ist das Kind dann zwischen sechs und zwölf Monaten alt. „Beim ersten Besuch steht das Kennenlernen und das Gewöhnen an den Zahnarzt im Vordergrund“, erklärt Zahra Naz Saffar. Je früher man die Kinder an den Zahnarzt gewöhnt, umso leichter sei es zukünftig, mit ihnen dorthin zu gehen, so ihre Erfahrung. Bei den ersten Besuchen hält ein Elternteil das Kind auf dem Schoß und die Zahnärztin versucht, sich einen Blick in den Mund zu verschaffen. Leicht sei das in den meisten Fällen nicht, da die Kleinsten den Mund automatisch fest geschlossen halten, sagt die Ärztin. Nach diesem ersten Mal empfiehlt sie Eltern, regelmäßig, alle sechs Monate, mit dem Kind in die Praxis zu kommen. „Das hat den Vorteil, dass man kleinste Veränderungen erkennt und wenn tatsächlich einmal Karies vorhanden ist, diese schnell und schmerzfrei entfernen kann. Kommen die Eltern erst, wenn das Kind drei oder vier ist und ich stelle Karies fest, dann ist die Behandlung aufwändiger und schmerzhafter, weil die Füllung deutlich größer sein muss.“ Beim ersten Besuch erhalten die Eltern analog zu anderen Kinderarztbesuchen ein „Serviceheft“, in dem die Ärztin fortan jede Untersuchung, Entwicklung und jedes Problem dokumentiert.


Wir rufen Sie zurück!

Geben Sie uns 2 Terminwünsche und wir rufen Sie zurück!
Unsere Öffnungszeiten in der Kinderzahnarztpraxis sind von Montag bis Freitag  von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

In diesen Zeiten können wir Ihnen Termine anbieten.

Kinderzahnarztpraxis Wiesbaden Tel.:  0 611.56 57 030

KONTAKTFORMULAR

Anrede

Ihr Name (Pflichtfeld)

Name Ihres Kindes (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse

Telefonnummer (Pflichtfeld)

Betreff (Pflichtfeld)

Wunschtermin

Ihre Nachricht

Sie interessieren sich für Zähne und Gesundheit?

Gerne informieren wir Sie über folgende zahnmedizinische Themen:

Altersgerechte Prophylaxe
Erste-Hilfe bei Zahnverletzungen
Digitales Röntgen
Kinderfrontzahnkronen
Compositfüllungen
Desensibilisierung ängstlicher Kinder
Betreuung von Kindern mit Behinderung

Captcha (Pflichtfeld)
captcha